Am Dienstag, 10. April 2018 war es soweit, Lely hat auf den Lely Future Farm Days im niederländischen Maaslouis einen Meilenstein gesetzt und die neueste Generation ihres Melkroboters vorgestellt, den neuen Melkroboter Lely Astronaut A5.

Dabei wurde das Grundkonzept vom Lely Astronaut A4 mit dem einzigartigen I-Flowsystem übernommen. Im Inneren verbirgt sich aber eine ganz neuartige Maschine.

Der Lely Astronaut A5 Melkroboter steht für stressfreies Melken für Kühe und Landwirte. So sollen Kühe stressfrei ihre Milch abgeben und gesünder bleiben. Gesunde Kühe steigern ihre Milchleistung und machen ihre Landwirte ein Stückweit glücklicher.



zum vergrößern klicken!

 

Was ist alles NEU??

Neue Benutzeroberfläche:
Die neu gestaltete, intuitive Benutzeroberfläche soll das automatische Melken leichter verständlich machen. Vom ersten Melken einer Kuh bis zur täglichen Wartung sind alle wichtigen Informationen auf einer einzigen Seite dargestellt. Sofortige Maßnahmen wie Futterzuteilung, kuhspezifische Wegführung und tägliche Wartungsarbeiten sind einen Klick entfernt.

 

Neuer Hybridarm:
Der verbesserte Ansetzarm ist fast geräuschlos und zugleich deutlich energiesparender als alle seine Mitbewerber. Außerdem folgt der neue Roboterarm allen Bewegungen der Kuh und bleibt so in der Nähe des Euters. Bei unerwarteten Bewegungen der Kuh erfolgt eine eigenständige Korrektur des Arms. Auf diese Weise sollen sich auch unerfahrene Färsen schneller und gründlicher melken lassen.

 

Zitzenerkennungssystem TDS:
Der Lely Astronaut A5 Melkroboter besitzt einen neuen TDS-II Laser. Dieser soll noch haltbarer und deutlich stabiler gegenüber Schläge sein. Neu ist auch, dass beim Dippen die Zitzen gescannt werden. Eine noch bessere Trefferquote bei einem zugleich minimalen Sprühimpuls von 1/10 sec bringt möglichst sparsam das Dipmittel genau auf die jeweils einzelnen Zitzen.

 

Bessere Wirtschaftlichkeit

Lely verspricht deutlich niedrigere Gesamtkosten pro kg produzierter Milch zu erreichen. In Tests ist der Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent gesenkt worden. Dabei ist konkret der Druckluftverbrauch um 85% gesenkt worden.

 

Langzeitgetestet

Lely hat in einem umfangreichem, weltweitem Testprogramm mit mehr als 30 Kunden und über 2 Millionen Melkungen in verschiedensten Temperaturbereichen den neuen Lely Astronaut A5 Melkroboter auf Herz und Nieren geprobt.

Getestet wurde unter anderem deutliche Minus-Grade in der Thermokammer, das Verhalten bei Schockfrost, die Sauberkeit der Materialien, große Belastungen durch z.B. Kuhtritte, Vibrationen, Emissionen, Strahlung und vieles mehr. Das gewährleistet einen einwandfreien Betrieb unter allen Bedingungen.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Evi Waldschütz

Abwicklung Vertrieb

+49 (0) 80 67 / 181 - 720

Evi Waldschütz

Abwicklung Vertrieb

+49 (0) 80 67 / 181 - 720